Abschlussstipendium

DGFF-Abschlussstipendium zur Abschlussfinanzierung von Qualifikationsarbeiten

Covid-19 und die zur Eindämmung der Pandemie getroffenen Maßnahmen treffen insbesondere auch Nachwuchs-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Qualifikationsphase. Die DGFF legt zunächst einmalig ein besonderes Förderprogramm auf, um es Promovenden und Habilitanden die kurz vor dem Abschluss ihrer Qualifikationsarbeiten stehen, dabei aber aufgrund der aktuellen pandemischen Situation in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, zu erleichtern, wenn nicht gar überhaupt zu ermöglichen ihre Arbeiten abzuschließen.

Für diese Sondermaßnahme der DGFF zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen der erschwerten Covid-19 bedingten Bedingungen vergibt die DGFF insgesamt vier Abschluss-Stipendien. Pro Stipendium werden 500,- € monatlich für die Laufzeit von maximal sechs Monaten (insgesamt: 3.000,- €) gewährt.

Weitere Einzelheiten und Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.