DGFF-Kongress

Der DGFF-Kongress ist eine der zentralen Plattformen zum Austausch über Fremdsprachenforschung und zur Vernetzung aller daran interessierten Personen aus dem In- und Ausland. Er findet alle zwei Jahre an einem wechselnden Kongressort statt.

Informationen zum Vergabeverfahren der Sektionen und AGs für den DGFF-Kongress

Der für jeden Kongress neu zusammengestellte Programmausschuss beschließt die Themen der Sektionen und ernennt die Sektionsleiter und -leiterinnen. Dafür werden in der ersten Jahreshälfte des Nichtkongressjahres Vorschläge auch von den Mitgliedern entgegengenommen. Ihr Vorschläge richten Sie bitte an den/ die 1. Vorsitzenden (vorstand(at)dgff.de).
Die Auswahl der Arbeitsgemeinschaftsthemen und deren Leitenden erfolgt nach dem Bewerbungsprinzip, d.h. alle Interessierten können sich für die AG-Leitung und/oder mit ihren Themenvorschlägen beim Programmausschuss bewerben. Dazu fordert der Programmausschuss in einem digitalen Rundbrief an die Mitglieder ausdrücklich auf.