|Jan 2022|

Quantitative Forschung - Julia Settinieri

Datum: Freitag, 3. Dezember 2021, 10.15-11.45

Referent*in: Julia Settinieri (Universität Bielefeld)

 

Abstract
In der empirischen Fremdsprachenforschung wird eine Grundunterscheidung in quantitative vs. qualitative Ansätze getroffen, die getrennt voneinander betrachtet oder auch kombiniert werden können. Im Rahmen dieses Grundlagen-Workshops geht es zunächst um die Frage, was genau wir unter quantitativer Forschung verstehen und welche Potenziale und Herausforderungen – auch im Vergleich zu qualitativer Forschung – mit diesem Forschungsparadigma verbunden sind. Während die Vorbereitung theoretische Grundlagen fokussiert, haben wir im Zoom-Austausch Gelegenheit, an konkreten Beispielen zu arbeiten. Was muss man in quantitativer Forschung bei der Stichprobenziehung beachten? Welche Möglichkeiten gibt es, die Fehlervarianz möglichst gering zu halten? Und welches Menschenbild bzw. welchen Umgang mit Menschen verbinden wir eigentlich mit quantitativen Designs? Über diese Schwerpunkte hinaus sind die Teilnehmer*innen herzlich eingeladen, bei ihrer Anmeldung per Mail auch eigene Diskussionsschwerpunkte für den Workshop vorzuschlagen.

PDF

 

Workshopvorbereitendes Video

Hier kommen Sie zu einem den Workshop vorbereitenden Video.

Das Video wird auf der Videoplattform Panopto zur Verfügung gestellt. Hier erhalten Sie Informationen sowie Datenschutzhinweise zu Panopto.

 

Dokumente

Folien zum workshopvorbereitenden Video

Auswahlbiografie