|März 2022|

Sprachtests - Claudia Harsch

Datum: Datum: Mittwoch, 23. März 2022, 10.15 - 11.45 Uhr

Referent*in: Claudia Harsch (Universität Bremen)

 

Abstract
Der Workshop beleuchtet Sprachtests in ihrer dualen Funktion in der Fremdsprachenforschung, einmal als gängiges Forschungsinstrument, und zum anderen als Forschungsgegenstand. Wir erarbeiten uns zuerst Qualitätscharakteristika von Sprachtests, um Grundlagenwissen zur Entwicklung, Erforschung und Evaluation reliabler und valider Testinstrumente auf- und auszubauen. Daran knüpfen wir die Bereiche der Testanalyse und weiterführende Forschung zur Validierung, zur Bildung von Kompetenzniveaus und zur Evaluation der Auswirkungen von Tests an. Des Weiteren sehen wir uns im Seminar die forschungsmethodischen Designs an, in denen Tests zum Einsatz kommen, und gehen praxisorientiert die Schritte des Testeinsatzes in Forschungsprojekten durch. Auf dieser Grundlage können wir dann informierte Entscheidungen treffen zur Auswahl existenter oder aber zur eigenen Entwicklung geeigneter Sprachtests, die in der Forschung eingesetzt werden sollen. Abschließend diskutieren wir ethische Aspekte des Testeinsatzes sowie die Chancen und Grenzen des Nutzens von Sprachtests in der Fremdsprachenforschung.

PDF

 

Workshopvorbereitendes Video

Hier kommen Sie zu einem den Workshop vorbereitenden Video.

Das Video wird auf der Videoplattform Panopto zur Verfügung gestellt. Hier erhalten Sie Informationen sowie Datenschutzhinweise zu Panopto.

 

Dokumente

Folien zum workshopvorbereitenden Video

Auswahlbiografie